Hit enter after type your search item
ad-mania
Home / MODE & SCHÖNHEIT / MODE | ACH LACK MICH DOCH

MODE | ACH LACK MICH DOCH

/
/

…Jänner!!! Niemand mag dich!! Außer die- oder derjenige hat im Jänner Geburtstag. Dann vielleicht. Du bist diese Art von Monat, in dem man nur warten kann. Ein Monat in dem man, wie es scheint, nicht viel tun kann. Veränderung bereits spüren, aber nicht umsetzen kann. Zumindest geht es mir so. Immer. Jedes Jahr. Ich lege mir im Vorjahr bereits einige Dinge zurecht, die ich im Neuen Jahr verändern möchte, aber dann warte ich erst mal nur. Hauptsächlich darauf dass die Tage wieder länger werden. Die Dunkelheit verschwindet. Ich nach Feierabend wieder aktiver werden kann. Ich nicht ständig das Gefühl haben muss, mich um 18 Uhr schon „bettfertig zu machen“ . Im Jänner passiert einfach nichts. Sogar den Feiertag haben wir heuer verloren. Und irgendwie bist du auch immer viel zu lange da. Viel länger als mein Gehalt reicht. Noch ein Grund, dich nicht zu mögen. An den Wochenenden zwingst du uns oft daheim zu bleiben. Du bist zu kalt, zu unberechenbar und viel zu launisch. Eigentlich kann man sagen, es ist egal was du tust, es ist sowieso falsch. Weil du von vornherein schon verloren hast. Weil du der Jänner bist. Und niemand dich mag…

Okay zugegeben, vielleicht geht es nicht allen wie mir. Aber für mich war der Jänner schon immer ein „Hass-Monat“. Schon als Kind. Vielleicht weil meine Familie nie wirklich dem Wintersport frönte. Aktiv meine ich. Passiv schon. Meine Eltern liebten es Wintersport im Fernsehen anzusehen. Und weil wir früher nur einen Fernseher hatten, musste ich als Kind zwangsweise den einen oder anderen Riesentorlauf angucken. Ich hab es gehasst. Konnte mit Schifahren nie was anfangen. War selbst auch viel zu unbeholfen auf den „Bretteln“. Außerdem waren Schiurlaube für meine Familie zu teuer. Es reichte schon, wenn ich von der Schule aus, auf einen Schikurs mitfahren musste. Klar wollte ich dabei sein, aber selbst ich habe diese Aufenthalte als Kind schon als unnötige Ausgaben realisiert. Einmal im Jahr, für 5 Tage auf den Bretteln. Unsummen an Geld ausgegeben. Und was hat es mir gebracht? Nichts. Ich bin immer noch keine Schirennläuferin. Bin seit Jahren keinen Abhang mehr hinunter gefahren. Und nun sitz ich da, und frage, mich für was der Jänner sonst noch gut sein könnte?

Ich komm nicht drauf. Weiß nur, dass ich die Wochen zähle, bis die Tage wieder länger werden. Freu mich auf die Zeit, in der ich nach Feierabend noch ein paar Sonnenstunden genießen kann. Auf abendliche Spaziergänge, um den Kopf wieder frei zu bekommen. Auf Gastgärten. Auf Wanderungen. Auf Shoppingtouren in der Stadt, bei denen ich nicht frieren muss. Auf Vogelgezwitscher am Morgen und die ersten Frühlingsblumen. Ich freu mich einfach, wenn ich wieder Leben um mich spüre. Selbst aus dem Winterschlaf erwache und mich wieder fitter fühle. Der ganze Winterblues ein Ende nimmt. Und deshalb sag ich, ach L*CK mich doch Jänner. Es wird Zeit dass du gehst…

OUTFIT:
Handtasche || LYDC London
Blazer || ähnlicher hier von H&M
Rollkragenpullover || H&M
Lackleggings || Only

Fotos © Fashionladyloves.com

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Reddit

31 Comments

  1. Ich kann dir das so richtig nachfühlen – für mich ist der Jänner auch so ein unnötiger Monat, der trübe, triste und kalte Wintertage bringt, der die Motivation schon im Keim erstickt. Wenn wenigstens knirschender Schnee mit strahlendem Sonnenschein wäre, aber überall nur Matsch und Schmutz. Sport ist sowieso nicht mein Fall und der Wintersport schon gar nicht, wenn man sich da mal Lagen um Lagen anziehen muss und dann oft noch kalte Finger oder Zehen oder eine kalte Nase hat. Nein, das brauche ich wirklich nicht – ich freue mich auf Sommer, Sonne und Wärme.
    Ein Highlight ist jedenfalls dein Outfit – das trifft genau meinen Geschmack.
    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende.
    Alles, alles Liebe Gesa

    • Hallo liebe Gesa, ja so ist es. Und die letzten Tage war´s hier in Graz ganz schön sonnig und nicht zu kalt – da habe ich erst recht gemerkt, wie sehr ich den Frühling herbeisehne….

  2. Heyhey, ich musste gerade total lachen, da ich im vergangenen Jahr einen genau gegenteiligen Beitrag online gestellt habe: http://maryjay.at/5-gruende-den-januar-zu-lieben/ 😀 zugegeben aber heuer nervt mich der Januar auch ein wenig, da es mir so vorkommt als würde er schoooooonnnn eeeeewwwwwig dauern. By the way bin ich auch kein Skiurlaub-Fan und werde das auch nie verstehen wieso man dafür freiwillig jedes Jahr so viel Geld ausgibt *gg*.

    Tolle Outfit, vor allem der Blazer gefällt mir total gut <3

    Alles Liebe, nur mehr eineinhalb Wochen, dann ist auch der Januar um 😀
    Jasmin von maryjay.at

  3. Mir gehts genauso wie dir! Ich mache mir auch immer ein paar Vorsätze fürs neue Jahr und setze den ganzen Januar nichts davon um. Ich mache sogar noch weniger als davor… Schlimm. Ich freue mich jedenfalls schon auf den Frühling:-)
    Dein Outfit gefällt mir übrigens sehr, sehr schöne Kombi!

    Liebe Grüße
    Anastasia
    http://www.stylebyan.com

  4. 😀 NICOLE,
    ich musste gerade so lachen als ich deine Überschrift gelesen habe. 😀
    Dein Look gefällt mir sehr gut, vor allem die Leggings hat es mir angetan…
    Ich muss zugeben das ich den Januar ganz gerne mag, besonders dieses Jahr ist er angenehm mild. 😀
    Ich freue mich auf unser nächstes Shooting. Zieh dich warm an!!! ;P

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

  5. Haha love it 😀 mir geht’s ähnlich .. ich kann mit dem Jänner auch nicht viel anfangen, das kalte Wetter dauert schon viiiiel zu lange, man verlässt das Haus im Dunkeln und kommt im Dunkeln nach Hause, das Konto ist nach Weihnachten leer… und wie du sagst ständig läuft Schifahren/rennen/springen/slalom … und whatever .. im TV!! Bin auch kein Wintersportfan und kann es kaum erwarten endlich wieder die lauen Frühlingstage zu genießen!! Wie immer ein toller Bericht!
    und auch das Outfit is von Kopf bis Fuß super!! 🙂
    lg Jasmin

Leave a Comment

This div height required for enabling the sticky sidebar