Tweed Run Graz

„A metropolitan bicycle ride with a bit of style“

.

Am kommenden Sonntag, den 15.5.16 findet der zweite Grazer Tweed Run statt. Schon letztes Jahr hat dieser Event bei zahlreichen Vintage-Liebhabern für Begeisterung gesorgt. Schließlich steht bei diesem traditionellen Run weniger der Sport, als vielmehr die modische Originalität und Extravaganz der Beteiligten im Vordergrund. Bevorzugt wird dabei vor allem Fahrradbekleidung im altenglischen Stil. Das Rennen, das eher als gemütliche Ausfahrt durch die Altstadt beworben wird, startet um 10:30 Uhr beim Grazer Hilmteichschlössl. Die Strecke führt über 8,5 km vorbei an historischen Attraktionen der Stadt und findet ihren Ausklang beim gemeinsamen Picknick im Stadtpark. Rund um den Pavillon erwartet die „Tweeder“ ein breitgefächertes Programm, welches, wie der Run selbst, viele Highlights bereithält. Zum gemeinsamen Picknick am Zielgelände sind übrigens alle eingeladen. Auch schaulustige Gäste und unsportliche Zeitgenossen dürfen ihre mitgebrachten Decken auf der Wiese ausbreiten und sich an den Ständen vor Ort laben.

Apropos Stände: Während die Mädels von Dogdays of Summer ihre neue Spring Kollektion vorführen, trumpfen die Jungs von SunsetStar mit erlesenem Harris Tweed auf. Omas Teekanne erfrischt uns „very british“ mit selbstgemachtem (Eis-) Tee, Mocapé sorgt für den legalen Aufputsch mittels Kaffee und Georg Pock stimmt uns mit seinem Pockbier aufs ausgelassene Beisammensein ein. Ausgelassen geht’s dann hoffentlich auch auf der Tanzfläche im Pavillon weiter, wo uns der Tanzverein Lindy Cats zum freudigen Mitswingen animieren soll.

Im Großen und Ganzen erwartet uns Grazer ein Event der Sonderklasse, den wir vor allem dem Tatendrang dieser beiden Herren verdanken: Michael Siebenhofer und Thomas Possod. Die beiden entschlossen sich vor Jahren, ihren Job in der Automobilindustrie an den Nagel zu hängen und 2015 das Unternehmen TITAN MOTORCYCLE COMPANY zu gründen.  Seitdem widmen sie ihr Leben voll und ganz dem fahrbaren Untersatz auf zwei Rädern. In ihrer Werkstatt in der Waltendorfer Hauptstrasse 30 verwirklichen sie täglich Männerträume und verwandeln Serienmotorräder, mittels gefinkelter Basteleien, in wahrhafte Unikate. So war es auch ein Traum, der sie 2015 dazu bewog, die Styroica ins Leben zu rufen. Die Styroica ist ein Rennen, das „Vintage-Radsport-Enthusiasten“ über zwei mögliche Strecken, rund ums steirische Hügelland führt. Damals wie heute, suchten sie nach Partnern, die ihre unkommerzielle Philosophie hinter einem derartigen Event teilen. So wird man auf keiner Strecke Plakate oder Schriftzüge von Sponsoren finden. Derartiges Werbematerial würde den Gesamteindruck der Veranstaltung lediglich ruinieren, meint Thomas Possod.  Zur großen Freude aller Beteiligten, war das Rennen, trotz des schlechten Wetters ein großer Erfolg. Der Erfolg in der steirischen Toskana, bewog die beiden schlussendlich dazu, den eigentlichen Tweed Run, der seinen Ursprung in London hat, auch in die Murmetropole zu holen. Im Mai 2015 startete das traditionsreiche Radspektakel erstmals in Graz und ermöglichte 100 Teilnehmern das Lebensgefühl längst vergangener Zeiten zu erfahren. Die Radler zelebrierten, in britischer Manier gekleidet, eine Ära, in der das Fahrrad noch eins der bedeutendsten aller Fortbewegungsmittel darstellte. Schick und stilvoll waren sie, und versetzten in ihrer Aufmachung unzählige Passanten ins Staunen. Beim bevorstehenden Tweed Run am kommenden Sonntag, darf man also gespannt sein, welchen Rummel der Run dieses Jahr auslöst.


 

TWEED RUN LINKS:

 Homepage (hier)
auf Facebook (hier)
Veranstaltung auf FB (hier)
Anmeldung (hier)

und

Hilfreiche Outfit-Tipps von Omas Teekanne (hier)
Mehr Infos zum Tweed Run von Omas Teekanne (hier)
.plakat_organisatorenyunoGruppenfoto_lunaticoRadlermocape

Update: Impressionen vom Tweed Run (hier)

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Close