Pre-Opening @ The Hungry Heart

by

American Sandwiches & Hot-Dogs:
Von der 2-Hauben-Küche hinter den Griller

Die Gastroszene in Graz hat ab heute Zuwachs bekommen. Im hippen Bezirk Lend hat das „The Hungry Heart“ eröffnet. Hinter dem Grill: Der 25-Jährige Philipp Carstanjen. In den vergangenen 3 Jahren arbeitete er noch in der 2-Hauben-Küche des PRATO. Seit Mitte August laufen die Vorbereitungen für sein erstes, eigenes Lokal. Für seine Gäste bereitet er in seiner American Streetfood Bar nun eine Auswahl an American Sandwiches und Hot-Dogs zu. Wir Blogger-Mädels (Manuela von Testesser,  Christina von Christina Waitforit, Alina von Blackbeachchair und Kerstin von Missgetaway) durften beim gestrigen Pre-Opening schon mal vorkosten…

008„Der bekannte Grazer Tattoo-Künstler
Alexander Smoltschnik, Inhaber des benachbarten Tattoo-Studios
Pride & Glory gestaltete das Logo für das The Hungry Heart!“testesser_pic„Die Theke wurde vom kreativen Jungkoch selbst gezimmert.“009

Zum Verkosten gab´s unter anderem ein Corn Chowder mit Garnelen, ein BBQ Pork Sandwich, ein Roasted Carrot Sandwich und einen Southern Style Hot Dog. Einen umfassenderen Bericht über die Speisen findet ihr HIER. Außerdem werden bei Philipp diverse Limonaden und Biere kredenzt: Craft-Bier aus dem Bad Radkersburger Brauhaus Bevog, Augustiner Edelstoff oder ein Bio-Hanf-Bier!004001010 002 003005006

„SHOOTINGTIME…Blogger halt ;)“

007

Soup to go…

Vor zwei Jahren entwarf der Jungkoch das Konzept „The Soup Inc.“ Dabei werden Suppen in Flaschen abgefüllt. Für den richtigen Auftritt hat übrigens Künstler Tom Lohner gesorgt. Dieser designte damals das gesamte Layout. Demnächst möchte Philipp seine trendigen Köstlichkeiten auch in seiner Streetfood Bar anbieten…

011diesuppenbeitragsbild

Unser Fazit ist sehr positiv. Das liegt nicht nur an den liebevoll zubereiteten Speisen sondern auch am Koch selbst. Philipp ist einfach sympathisch, kreativ und ambitioniert. Wir wünschen ihm mit seiner Streetfood – Bar viel Erfolg.


THE HUNGRY HEART
AMERICAN STREETFOOD BAR
Mariahilferstraße 23
8020 Graz
Philipp Carstanjen
T: 0676/4117573

Öffnungszeiten:
MO – DO: 11:00 bis 21:00 Uhr
FR & SA: 11:00 bis 01:00 Uhr

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

7 Responses
  • misses popisses
    November 10, 2016

    Ein interessantes Konzept, das ich demnächst auch mal einem Bestandstest unterziehen werde – die Fotos sond ja schon mal vielversprechend.
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

    • nicigoeswild
      November 10, 2016

      Unbedingt Elisabeth 🙂 Seeeeehr empfehlenswert.

  • sisters, jeans & messy buns
    Dezember 8, 2016

    Ich habe schon auf einem andern Blog von dem tollen Hungre Heart gelesen und muss dort unbedingt mal vorbeischauen, wenn ich wieder einmal in Graz bin. 🙂
    Liebste Grüße, Natascha von SJMB ♡

    • nicigoeswild
      Dezember 8, 2016

      OH das freut mich voll. Ja unbeding!!! Lohnt sich wirklich…lieben Gruß

  • Thomas K.
    Januar 29, 2017

    Das Essen war unschlagbar gut !!
    Die Qualität und das auch noch zu diesem Preis . 10/10 Punkten !

    Für den Geschmacksorgasmus empfehlen wir daher das Philly-Cheese ; )
    Mahlzeit sag ich da nur .

  • Chrisi
    April 24, 2018

    Hallo liebe Nici,
    ich bin letzte Woche schon auf deinen Blog gestoßen, als ich nach Vintage Läden in Graz gesucht habe. Du hast recht, die Boutique ShopLifeBalance wurde auch mir zum Verhängnis. Wenn ich das nächste Mal in Graz bin, ist auf jeden Fall wieder ein Besuch dort eingeplant! Am ersten Abend habe ich mir dann auch gleich noch vom Hungry Heart ein BBQ Pulled Sandwich geholt und es läuft mir jetzt schon wieder das Wasser im Mund zusammen. Am nächsten Tag waren wir dann auch noch im Haus der Architektur und sind gegen Abend zum Uhrturm hinauf spaziert. Die Aussicht von dort oben ist atemberaubend. Am Weg hinunter sind wir dann am Dom vorbei gegangen und haben uns dann auf die Suche nach einem netten Lokal zum Abendessen gemacht. Ich habe dann über susi.at/suche/restaurant/graz die Pony Lodge gefunden. Weil mein Freund schon so hungrig war, habe ich eben schnell ein Restaurant über die App gesucht. Die Pony Lodge hätten wir ansonsten bestimmt nicht gefunden. Das Essen dort war auch wirklich lecker und der Hof ist ja sehr nett und romantisch.
    Das war mein erster Besuch in Graz und ich habe mich schon ein bisschen in diese Stadt verliebt!
    Ich freue mich schon, auf deine neuen Beiträge.
    Viele liebe Grüße,
    Chrisi

    • nicigoeswild
      Mai 7, 2018

      Dank dir Chrisi, freu mich über so tolles Feedback über meine Heimatstadt 🙂

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Die Datenschutzerklärung dieser Seite befindet sich unter der Registerkarte Impressum!