Mit Elan ins Neue Jahr…

by

„Es gibt ein Bleiben im Gehen,
ein Gewinnen im Verlieren,
im Ende einen Neuanfang!“
(aus Japan)

Hallo 2018. Schön dass du da bist, auch wenn dies bedeutet, dass ich wieder mal ein Jahr älter werde. 35 nämlich!!! Und wenn ich mir dieses rasch voranschreitende Alter vor Augen führ, dann hab ich immer das Gefühl, dass mir die Zeit wegrennt. Denn Fakt ist, ich hab noch viel vor. Möchte noch etliches erleben, einige Reisen unternehmen und meine persönlichen Ziele verwirklichen. Die traurige Wahrheit ist allerdings, dass ich auch im letzten Jahr, nicht viel davon umgesetzt habe. So scheint mir fast, ich hätte bloß geschludert. Denn obwohl ich viel gemacht habe, so ist kaum was dabei rumgekommen. Mit tollen Erinnerungen kann ich aus dem letzten Jahr nicht wirklich auftrumpfen. Und irgendwie war das Jahr, um alles umzusetzen, auch wieder viel zu schnell vorbei. Möglich, dass aber auch der etwas ungeduldige Widder aus mir spricht. Der, der immer 100 Prozent geben möchte, stets mehr Leistung und Output von sich erwartet, aber immer etwas zum Trödeln neigt. Oder ist das wegen dem Fische-Aszendent? Denn wie ich ja hier bereits mal schrieb, hab ich im letzten Jahr schon viel gearbeitet. Nur kommt es mir allmählich so vor, als wär´s zu wenig gewesen. Oder ich hätte die Zeit für meinen Blog auch einfach effektiver nutzen können. Denn wenn ich schon am Nichtstun bin, dann könnt ich dies wenigstens mal im Ausland machen. Traurig, aber 2017 bin ich über die österreichischen Grenzen nicht einmal!!! hinaus gekommen. Das ist schon mal etwas, das ich im neuen Jahr ändern möchte. Sogar muss. Ein Pluspunkt aus 2017: Ich habe wahnsinnig viel Zeit mit meinen Mädels verbracht. War oft frühstücken, Kaffeetrinken und natürlich shoppen und shooten. Dies waren die kleinen Highlights meines ansonst so monotonen Lebens. Obwohl das Jahr blogmäßig recht vielversprechend angefangen hat…(betonte sie schwermütig)…folgten ab der zweiten Jahreshälfte komatöse Zustände. Kaum war es 2017, da durfte ich recht überraschend, über die Miss Styria Wahl berichten (hier). Dies war eine wirklich tolle Erfahrung. Ich konnte nicht nur viele interessante Menschen kennenlernen, sondern war auch auf den einen oder anderen Event eingeladen. Dann folgte die nächste Überraschung: Ich wurde gefragt ob ich als Stylistin für die Modestrecke des Citytrends Magazin (hier) arbeiten möchte. Mein Mode-Herz jubilierte – Alles schien perfekt zu laufen. Wer meinen Blog liest, weiß, dass ich seit April wieder Vollzeit berufstätig bin. Leider habe ich es bis dato noch nicht geschafft, meinen Blog und mein Arbeitsleben in harmonischen Einklang zu bringen. 2017 wurde ich nämlich auf diverse Bloggerevents eingeladen, die ich aufgrund meines Jobs absagen musste. Beziehungsweise (fügte sie reumütig hinzu), war es mir oft auch einfach zu mühsam, mich nach dem Arbeiten noch aufzuraffen, um irgendwo einen guten Eindruck zu hinterlassen. Ein Punkt den ich 2018 ändern möchte. Schluss mit dieser Faulheit. Wenn ich vorankommen will, muss ich den Arsch hochkriegen – so einfach ist das. Und wenn ich mir dann meine Auszeiten gönne, dann sollen diese gefälligst zu 100% genossen werden. So manchen Sonntag vergeudete ich so – sehr unmotiviert und ergebnislos – vorm PC. Deshalb schwör ich mir für´s neue Jahr, weniger Dinge halbherzig zu erledigen. Das soll dann kein Vorsatz, sondern eine neue Lebenseinstellung werden. Auch für die Jahre danach. Neben dem Wunsch nach Reisen, keimt in mir auch ab und an der Wunsch nach einer Beziehung auf. 2017 war dies für mich nahezu unvorstellbar. In diesem Punk, habe ich mir nämlich schon vor langer Zeit geschworen, nichts Halbherziges mehr anzufangen. Und da ich für´s Kennenlernen keine Zeit hatte, habe ich das Thema Partnerschaft gleich komplett verworfen. Da wir heuer aber das Venusjahr genießen, sollte sich dies irgendwie einrichten lassen. Ihr seht also, ich habe im kommenden Jahr viel vor. So wie die Jahre danach. Es wäre nur mal Zeit, diese Vorhaben auch umzusetzen – deshalb starte ich voller Elan ins Neue Jahr – der erste Schritt ist für heute und mit diesen Zeilen getan. Und ihr? Was steht auf eurem Jahresplan?
?

.

„Disziplin ist die Fähigkeit, sich zu merken was man will!“

Outfit
Kurzer Mantel | H&M Sale >>hier
Handtasche | Super Sale Preis >>hier
Kleid |H&M Sale >> ähnliches hier

Fotos @ fashionladyloves.com

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

9 Responses
  • Carrie
    Januar 3, 2018

    Oh wow! Das Kleid steht dir ausgesprochen gut. Es ist einfach wunderschön. Happy new year, Liebes
    http://carrieslifestyle.com

  • Melanie
    Januar 3, 2018

    Was für ein toller Look! Das Kleid ist wunderschön und gefällt mir total gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • Pierre
    Januar 3, 2018

    Ein wirklich schöner Look, das Kleid steht dir wirklich gut und passt so gut zu deinen Haaren. 🙂

    LG Pierre von Milk&Sugar

  • Shadownlight
    Januar 3, 2018

    Hey,
    ich mag das japanische Sprichwort sehr!
    Hab ein wundervolles neues Jahr!
    Liebe Grüße an dich!

  • Tamara
    Januar 3, 2018

    Da hast du dir für 2018 wirklich schöne Ziele gesetzt. 🙂
    Dein Outfit ist einfach Hammer, du siehst so toll aus in diesem Kleid.
    Und ich liebe diese Bilder. 🙂

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

  • katy fox
    Januar 4, 2018

    wow das kleid ist ja der hammer u es steht dir auch sehr sehr gut!
    auch deine ziele fürs neue jahr finde ich richtig toll!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Fashionqueens Diary
    Januar 21, 2018

    „weniger Dinge halbherzig zu erledigen“ ist ein schöner Vorsatz, der dich deine Ziele bestimmt näher bringt! Ich wünsche dir ganz viel Erfolg dabei!

  • Isabella
    Februar 10, 2018

    Hallo meine Liebe;)

    Was für ein wunderschönes Kleid. Du siehst spitze aus !!!

    Hab ein schönes Wochenende:)
    Liebe Grüße
    Isa
    http://www.label-love.eu

  • Kathrin
    Februar 19, 2018

    Ein sehr schöner und persönlicher Beitrag von Dir! Ich wünsche Dir, dass du alles schaffst, was Dur dir vornimmst. Mir helfen kleine Zettel an den Türen meiner Wohnung, um mir meine Ziele immer wieder in Erinnerung zu rufen. So steht auf einem zum Beispiel „Sei der Mensch, der du sein willst.“ Ich finde es schön und ermutigend, solche Botschaften überall in meiner Wohnung zu haben. Ab und zu werden sie auch ausgetauscht, um nicht zu gewohnt und so übersehen zu werden. Dein Outfit auf den Fotos steht dir wirklich großartig! Ich mag auch das rot sehr. Ich habe mit im Winter roten Blumenohrstecker bei http://www.ella-juwelen.at/Nomination.html geholt, die zu Deinem Kleid wirklich toll aussehen würden. Leider ist das Kleid auf deinem Link schon nicht mehr erhätlich.

    Liebe Grüße, Kathrin

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Die Datenschutzerklärung dieser Seite befindet sich unter der Registerkarte Impressum!