Hereinspaziert…

by

…zur wohl witzigsten, spritzigsten, köstlichsten und unterhaltsamsten Show des Jahres!!! Schon zum zweiten Mal gastiert der Spiegelpalast in Graz. Dieses Mal verspricht uns der Gastgeber – der „Jahrhundertkoch“ – Eckart Witzigmann wahre Unikate. Meister ihres Faches –  Künstler, die ihre Passion zum Beruf gemacht haben. Von Beginn an, sprühen die Funken der Leidenschaft der Akrobaten und Entertainer und entzünden so die Herzen des Publikums. Von nun auf gleich, fühlt man sich in eine andere Welt versetzt. Kaum eine andere Show vermag es dermaßen viele Sinne gleichzeitig anzusprechen. Die Kombination aus Akrobatik, Gesang, Comedy und Gaumenfreuden, lässt uns für einige Stunden die Sorgen des Alltags vergessen. Der Spiegelpalast ist eine Art magisches Reich, in der man wie durch Zauberhand Teil einer außergewöhnlichen Welt sein kann. Es ist eine Welt voller Humor und Ironie, eine Welt in der Unmögliches möglich scheint und eine Welt, die selbst Erwachsene dazu bewegt, wieder an Magie zu glauben…

Durch die Show führt Daniel Reinsberg. Der in Äthiopien geborene Wahlberliner unterhält sein Publikum, aus dem Bauch heraus. Das Multitalent verfügt nicht nur über eine gehörige Portion Wortwitz, sondern überzeugt auch mittels einer tollen Gesangsstimme. Außerdem verfügt Daniel über ein ordentliches Repertoire an Stimmen. Besonderes Highlight – die Stimmen bei denen er nicht einmal seine Lippen bewegt! So darf man erstaunt miterleben, wie sein plüschiger Begleiter „Scholli der rockende Pinguin“ vor dem Publikum zum Leben erwacht und plötzlich ganze Songs trällert…Ich gestehe, Scholli war mein absoluter Liebling der Show.

Ich will jetzt nicht zu viel verraten, aber wer meint die Show sei nichts für Erwachsene, der irrt. Die Show ist vollgepumpt mit Sexappeal und reichlich nackter Haut. Auch die tiefgründigen Momente bleiben nicht aus. Dann nämlich wenn ein philosophierender britischer Gentleman namens Denis mit ein bisschen Seifenwasser und einer Pfeife, wahre Meiserwerke kreieret. Jedes für sich, wunderschön im Moment, direkt poetisch und höchst vergänglich zugleich…so wie die Show selbst. Daher freu ich mich aufs nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Alles Palazzo!

©Video via Youtube – Tobias Niedenzu

Thank´s for having us!!!

Palazzo Graz Homepage
>>> Jetzt Tickets buchen!

*Dieser Beitrag enthält Werbung!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

5 Responses

What do you think?