2016 – Oh, what a year!

2016 war gut, zeitweise auch richtig gut, eigentlich geil, dann wieder weniger gut und ab und an auch ziemlich mies…

.

Oh, what a year. 2016 du hast mich ganz schön gebeutelt. Um nicht zu sagen wachgerüttelt. Anfang des Jahres hast du gleich mal mein ganzes Leben durcheinander gebracht. Du hast mich wieder mal vor die Frage gestellt: Was macht mein Leben für mich lebenswert? Was sind meine Ziele und warum zum Teufel beweg ich mich ständig im Kreis?

002

„Wege, die in die Zukunft führen,
liegen nie als Wege vor uns.
Sie werden zu Wegen erst dadurch,
dass man sie geht.“
Franz Kafka

Nachdem ich 2015 der Kunst, wie ich finde begründet und mangels Talent den Rücken gekehrt habe, war so gar nichts Kreatives mehr in meinem Leben. Oh, was hat mir der kreative Ausgleich gefehlt. Der Eintritt in die Blogosphäre schien da gerade zur rechten Zeit gekommen zu sein. Der Blog als Sprachrohr. Ein Medium mit dem ich mich endlich so mitteilen kann, wie ich es mir immer mittels meiner Bilder gewünscht hätte. Nachdem ich zuerst mit lieben Bekannten gebloggt habe, habe ich mich im März dazu entschlossen mein Grazermadl ins Leben zu rufen. Ein Projekt das nur mir gehört. Eine Plattform um andere „Kreative“ zu fördern. Eine Projektionsfläche meiner persönlichen Interessen und Gedanken und eine tolle Möglichkeit, die unterschiedlichsten Menschen kennenzulernen und deren Geschichten zu hören. Ein Medium das alle meine Interessen unter einen Hut bringt. Einfach wunderbar. Aber wenn man neue Wege bestreitet und mit einer gehörigen Portion Euphorie an ein neues Thema herangeht, muss man aufpassen, dass man sich auf Dauer nicht übernimmt. Und so war´s bei mir dann auch. Ich habe viel riskiert, bin ein paar Schritte weiter gegangen als üblich und es waren ein paar Schritte zu viel. Wer mich kennt, weiß das ich im Frühjahr gesundheitlich nicht gerade in Höchstform war. Eine altbekannte Wunde ist wieder aufgebrochen und hat mir gehörig Schmerz bereitet. Im Nachhinein kann ich sagen, dass dies gut war. Es war an der Zeit mich zu entscheiden: Willst du aufgeben oder kämpfen? Ein Grazermadl kämpft. Jeden Tag. Und man lernt viel über sich, und darüber was die Macht der Gedanken bewirken kann. Heute geht es mir im Übrigen wieder gut, meine Wunde heilt. Ich bin stärker geworden, kenne mich wieder ein Stück weit besser, sehe vieles gelassener und mit anderen Augen. Sehe auch meine Mitmenschen mit anderen Augen. Ich habe gelernt, wahre Freunde zu schätzen. Habe Menschen getroffen, die einem aufgrund ihres Verhaltens die Chance gaben, die eigenen Wertvorstellungen zu hinterfragen. Und ich hatte Partner, wenn auch nur kurz, die mir wieder einmal zeigen durften, warum man auf keinen Fall die Vergangenheit sein Leben bestimmen lässt. Neu ist niemals alt. Und neu ist immer anders, und anders ist gut. Denn anders bedeutet voranschreiten und zu neuen Wegen aufzubrechen. Neue Wege, wie eben der, der mich zu meinem Blog geführt hat. Dank ihm durfte ich wirklich viele schöne Momente erleben. Ich konnte, wie oben bereits erwähnt, viele tolle Menschen treffen. Ihre Lebensgeschichten haben mich inspiriert und ihr Mut hat mich motiviert. Ich habe Graz und seine Bewohner erfahren. So wie noch nie zuvor. Und das ist schön. Eine faszinierende Stadt, unser Graz. Und das wiederum motiviert mich weiterzumachen…auch im kommenden Jahr…

005006

OUTFIT:

Jacke: Johanna Hauck (Sunsetstar)
Schuhe: Vic Matié (Lost Soles)
Tasche: Jack Gomme Paris (Lost Soles)
Strümpfe: Calzedonia
Kleid: H&M
Bildrechte © Bliss & Delight FineArt Photography

.001

„Mehr als die Vergangenheit interessiert
mich die Zukunft,
denn in ihr gedenke ich zu leben.“
Albert Einstein

Also, danke für die schönen Lektionen in diesem Jahr. Die großen Herausforderungen und die Momente der Entspannung. Danke für all die Liebe und Freundschaft. 2016, mein persönliches Jahr der Selbstfindung neigt sich dem Ende zu. Ich blicke gespannt ins kommende Jahr, bin voller Zuversicht und freue mich, wenn ihr mich auch weiterhin auf meiner Reise begleitet. In diesem Sinne: Ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

008

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

18 Responses
  • Christina Waitforit
    Dezember 21, 2016

    Liebe Nicole, ich finde deinen persönlichen Beitrag ganz wunderbar. Ich bin froh, dass wir uns kennen gelernt haben – du bist mir mit deiner ehrlichen Art schon ans Herz gewachsen. Die Fotos sind wiedermal wunderschön – du kannst wirklich alles tragen, der Style gefällt mir richtig gut!

    Bleib so wie du bist,
    Christina.
    https://christinawaitforit.com/

  • nicigoeswild
    Dezember 22, 2016

    Meine Liebe Christina,
    welch schöner Kommentar <3 Danke dafür. Ja auch du zählst für mich zu den tollen Menschen die ich 2016 kennenlernen durfte. Für 2017 wünsch ich mir, dass wir Mädels noch mehr Zeit miteinander verbringen. Der Austausch mit euch ist wahnsinnig inspirierend....
    Und auch du sollst so bleiben wie du bist. So jung und so stark. Ein richtig taffes Mädel. Sehr beeindruckend.
    Bussi Nicole

  • Denise
    Dezember 22, 2016

    Liebe Nicole! ERst vor kurzem haben wir zwei ja über dies uns das aus deinem jetzigen Beitrag gesprochen. Und ich muss sagen ich bin echt beeindruckt das du darüber schreibst. Ich denke es ist wichtig auch manchmal etwas persönlichere Dinge zu erzählen, denn das macht einen authentisch. Ich finde wenn man über gewisse Dinge offen spricht ist das wie Balsam auf der Seele und stärkt einen noch mehr. Und vorallem macht es auch anderen mut, denn jeder hat ein Päkchen zu tragen. Einer mehr, der andere weniger. Aber du bist toll wie u bist. Liebste Grüße und ein besinnliches Weihnachtsfest! Denise http://www.neumodisch.com

    • nicigoeswild
      Dezember 23, 2016

      Ja meine Liebe Denise so ist das. Denke auch, dass es schön wäre wenn mehr Menschen sich zu ihren „Päckchen“ outen würden. Sie gehören, wie die schönen Dinge auch, zu unserem Alltag und Dasein dazu…
      Ich wünsch dir und deiner Family auch ein wunderschönes Weihnachtsfest :*

  • Manuela
    Dezember 22, 2016

    Meine liebe Nicole, danke für diesen ehrlichen und wahren Eintrag! Ich bin sehr froh, dass auch wir uns über deinen Blog kennengelernt haben! Auf viele gemeinsame Stunden im neuen Jahr! Alles Liebe, Manuela

    • nicigoeswild
      Dezember 23, 2016

      Danke Manuela, ich freu mich auch dass sich unsere Wege gekreuzt haben. Ich freue mich auch auf unsere gemeinsamen Projekte im kommenden Jahr :*Alles Liebe

  • Miss Classy
    Dezember 22, 2016

    Liebe Nicole, das hast du wunderbar geschrieben. Da wir uns ja doch schon ein paar Jährchen kennen, weiß ich wovon du schreibst. Dass du der Kunst den Rücken gekehrt hast, finde ich schon schade, denn meiner Meinung nach hast du jede Menge Talent meine Liebe! Der beste Beweis hängt in meinem Wohnzimmer. 😉
    Bleib auf jeden Fall wie du bist. :-*
    Bussal Doris
    http://www.miss-classy.com

    • nicigoeswild
      Dezember 23, 2016

      Ja mein Liebe, wir kennen uns schon recht lange…Kinder wie die Zeit vergeht…Und das mit der Kunst hätte ich auch so formulieren können: Ich wurde meinen hohen Ansprüchen an mich nicht gerecht. Das hat mich genervt und frustriert 😀
      Aber vielleicht schaffe ich es 2017 ja, die Kunst einfach nur genießen zu können…ein Hobby eben. Ich muss ja nicht alles als Berufung ansehen 😀

  • Stefanie
    Dezember 22, 2016

    Wow wirklich ehrliche Worte ❤

    • nicigoeswild
      Dezember 23, 2016

      Danke Stefanie :*

  • Lisa
    Dezember 24, 2016

    Was für ein inspirierender Post, liebe Nicole. Ich stelle mir das unglaublich schön vor, wenn man endlich das Gefühl hat, zu sich selbst gefunden zu haben. Ich glaube, der Weg steht mir noch bevor, aber zum Glück habe ich ein paar inspirierende junge Damen kennengelernt :) Nämlich euch und ich glaube, da kann ich noch viel dazulernen. Ich bin wirklich froh, dass wir uns kennengelernt haben und dass du mir nach so kurzer Zeit auch schon etwas Persönliches von dir erzählt hast. Und auch wenn dein Talent nicht im Malen liegt, so liegt es definitiv im Schreiben :)

    Ich wünsche dir Frohe Weihnachten, meine Liebe :)
    <3

    Bussi
    Lisa

    • nicigoeswild
      Dezember 25, 2016

      Meine Liebe, danke für dein Kommentar. Naja, selbst gefunden? Wann hat man das denn schon zur Gänze. Aber mehr entdeckt als zuvor, so könnte man es nennen 😀 Außerdem weiß ich dass du ein sehr reflektiertes Wesen bist und du dich schon besser kennst als so mancher der doppelt so alt ist wie du. Wünsch dir schöne Feiertage mit deiner Familie. Bis Bald. Bussi Nicole

  • Vika
    Dezember 25, 2016

    Ohja wie viele Lektionen wir in unserem Leben machen und wie traurig wir manchmal darüber sind, aber alles im Leben hat einen Grund und bereichert uns ein Stück weit. Wirklich schön niedergeschrieben! Ich freue mich, dass es bei dir wieder aufwärts geht! Ich wünsche dir das Beste und auch weiterhin schöne Festtage <3! Alles Liebe, Vika von http://callmevika.com

    • nicigoeswild
      Dezember 26, 2016

      Dankeschön Vika, dir auch :)

  • Rina
    Dezember 29, 2016

    Sehr schöner Beitrag. Ich war in jedem Fall gefesselt :) Auch ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und das 2017 für dich nur Schönes bereit hält 😉

    xxx, Rina von https://darlingrina.wordpress.com/2016/12/28/different-is-beautiful-a-special-something-for-someone-special/

  • katy fox
    Dezember 30, 2016

    wow die fotos sind so hammer – echt so schön echt und dann auch noch das tolle outfit – bin begeistert:)

    glg katy

    http://www.lakatfox.com

  • thatblogthing
    Januar 2, 2017

    Lieber Nicole

    Dein Beitrag ist wirklich sehr gut. Habe dein Blog davor nicht gekannt und bin zufällig darauf gestoßen :)

    Bin schon gespannt auf deine weiteren Beiträge.
    Wünsch dir alles Gute im neuen Jahr 2017!

    Alles Liebe,
    Zeki

    http://www.thatblogthing.com

  • Lana_SHON
    Januar 4, 2017

    Ein sehr guter Beitrag. Danke!

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Close